Veröffentlicht in Allgemein

Unglaublich spannend bis zum Ende.

So… sehr lange ist es her, dass ich eine Rezension geschrieben habe. Da ich zur Zeit Ferien habe, habe ich etwas mehr Zeit gehabt zum Lesen. Okay, ich habe letzte Woche viel gelesen… Somit habe ich es geschafft, ungefähr in eineinhalb Wochen ein englisches Buch zu lesen und zwar den zweiten Teil der Stalking Jack the Ripper Reihe. Ich verlinke hier meine Rezension zum ersten Teil der Reihe: Stalking Jack the Ripper 

!Kann Spoiler zum ersten Teil enthalten! Lesen hufeigene Gefahr!

img_20190805_102808-01Titel: Hunting Prince Dracula
Autor: Karri Miniscalco
Verlag: Little Brown and Company
Seitenzahl: Hardcover: 448 Taschenbuch: 480
Sprache:
Englisch
Preis: 
Hardcover: 13,19€ Taschenbuch: 10,55€
Reihe:
Stalking Jack the Ripper
ISBN:
978-0-316-55166-3

    

Zitat:

„Thomas truly would follow me into the bowels of Hades and not bat an eye. Unless he was inappropriately winking, of course.“

|Hunting Prince Dracula|Kerri Maniscalco|S. 403|

Klappentext: 

„Following the grief and horror of her discovery of Jack the Ripper’s true identity, Audrey Rose Wadsworth has no choice but to flee London and its memories. Together with the arrogant yet charming Thomas Cresswell, she journeys to the dark heart of Romania, home to one of Europe’s best schools of forensic medicine…and to another notorious killer, Vlad the Impaler, whose thirst for blood became legend.
 
But her life’s dream is soon tainted by blood-soaked discoveries in the halls of the school’s forbidding castle, and Audrey Rose is compelled to investigate the strangely familiar murders. What she finds brings all her terrifying fears to life once again.“

Inhalt:

Audrey Rose hat den Fall zum gefürchtete Jack the Ripper gelöst. Nun reist sie mit ihrem gut aussehenden Kollegen Thomas Cresswell nach Europa, nach Rumänien, um die beste und berühmteste Forensiker-Schule zu besuchen und sich dort einen der zwei Plätze zu ergattern. Die Schule befindet sich in einem Schloss in dem Vlad Dracula gelebt haben soll. Als mysteriöse Morde passieren entstehen die Schlagzeilen, Prinz Dracula ist wieder auferstanden, von seinem Tod. 
Nachdem weitere Tote aufgefunden werden, beschließen Audrey und Thomas herauszufinden, wer dahinter stecken könnte. Dabei wird Audrey von den schlimmen Ereignissen aus London geplagt.
Wem kann man noch vertrauen?

Cover:

Was soll ich noch groß zum Cover sagen? Auch dieses Cover ist wundervoll gestaltet, genauso wie beim ersten Teil. Die Farben sind sehr schön und passen gut zusammen. Die Outfits der Frau auf dem Cover passen immer sehr gut zur Geschichte. Zusätzlich erkennt man auch auf Anhieb, dass es eine Geschichte ist, die in der Vergangenheit spielt, also ein historischen Buch. 
Allem in Allem, ist auch dieses Cover wieder sehr passend.

Meinung: 

Es hat lange gedauert, bis ich den zweiten Teil angefangen habe und nun bin ich wirklich froh, dass ich es getan habe. Kerri Maniscalco hat mich wieder in ihren Bann gezogen. 
Ich muss sagen, dass mich dieser Teil sogar noch mehr begeistert hat als der Erste. 
Eine Sache die mir besonders gefallen hat waren die kleinen Neckereien zwischen Thomas und Audrey. Man bekam direkt ein Lächeln ins Gesicht, wenn man diese Szenen gelesen hat. 
Eine weitere Sache die mir sehr gefallen hat, war, wie Kerri Maniscalco die Szenarien beschreibt und die Umgeben. Ich habe die Räume bildlich vor mir gehabt und zum Teil bekam ich sogar Gänsehaut, weil es so genau und unheimlich beschrieben wurde. Normal finde ich es nicht so ansprechend, wenn ein Autor sehr viele Details zur Umgeben gibt, aber diese Autorin schafft es, das perfekte Gleichgewicht zu schaffen. 
Zudem ganzen finde ich noch bewundernswert, was sich die Autorin da eigentlich ausdenkt. Alles hat Sinn und Verstand und ist logisch aufgebaut. Am Ende des Buchen sitzt man nicht da: „Und wie hat sie dass jetzt gemacht? Und was ist mit dem?“
Am Ende wurde alles sauber und ordentlich erklärt und es stehen keine Fragen mehr offen. Dazu muss ich sagen, dass bekommt nicht jede Autorin so gut hin. 
Das Ende hat mir sowieso am besten gefallen, weil dort so herzerwärmende Szenen waren, die ich noch die ganze Nacht hätte lesen können. 
Es gab keinen einzigen Moment im Buch wo ich mir gedacht hätte, das hätte man jetzt aber weglassen können. Man flog einfach nur so durch das Buch hindurch und merkt gar nicht, wie schnell man eigentlich voran kommt. 
Ich liebe einfach ihren Schreibstil und ihre Geschichten.
Somit freue ich mich auch schon sehr auf den dritten Teil, den ich ja schon zum Geburtstag bekommen habe.
Was mir gerade noch einfällt: Diese Bücher beziehen sich immer auf wahre Geschichten oder Legenden und man lernt auch einiges über diese Geschichten, was die Bücher finde ich noch viel ansprechender macht. 

Fazit:

Ich denke an meiner Meinung kann man schon sehr gut erkenne, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat und ich es auf jeden Fall jedem ans Herz legen werde. 
Das Buch bekommt von mir definitiv 5 Sterne und wenn ich könnte sogar 10, aber mein ranking ist ja nur bis 5. 😀

Die Reihe im Überblick:

Die Autorin:

Kerri ManiscalcoKerri Maniscalco grew up in a semi-haunted house outside NYC where her fascination with gothic settings began. In her spare time she reads everything she can get her hands on, cooks all kinds of food with her family and friends, and drinks entirely too much tea while discussing life’s finer points with her cats.|Quelle:https://kerrimaniscalco.com/bio/|Zurgiff:05.08.2019|

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s